Die Wohnungen

Die Evangelisch – reformierte Kirchengemeinde Gildehaus hat 40 Wohnungen für ältere, sozial schwache Menschen. Sie stehen in Gildehaus in der Ostpreußenstr. 2-30 und am Emminghoff 6-46.
Ansicht vom Emminghoff30 Wohnungen plus einem Gebäude mit Hausmeisterwohnung als Oberwohnung, Gemeinschaftsraum mit Toilettenanlagen und Küche im Erdgeschoss wurden im Jahre 1968 erbaut. 24 Wohnungen mit einer Wohnfläche von 48,88 m² sind
für Ehepaare, 6 Wohnungen mit 39,75 m² für Einzelpersonen. Je nach Bedarf werden jedoch auch die größeren Wohnungen von 48,88 m² von Einzelpersonen bewohnt. Zu jeder Wohnung gehört ein kleines Blumenbeet vor dem Eingang und eine Terrasse die vom Wohnzimmer aus durch eine Schiebetür erreicht wird. Es handelt sich hier um die Wohnungen in der Ostpreußenstr. 2-30 und am Emminghoff 6-36.
Am Emminghoff 38-46 ist 1978 ein zweigeschossiges Gebäude errichtet worden mit jeweils 5 Wohnungen im Erdgeschoss und 5 Wohnungen im ersten Stock. Zu den Wohnungen im Erdgeschoss gehört eine Terrasse und zu den Wohnungen im ersten Stock gehört jeweils ein großer Balkon. Vier Wohnungen sind für Einzelpersonen und haben 51,27 m² Wohnfläche, sechs Wohnungen sind für Ehepaare mit einer Wohnfläche von 60,35 m².
Teichanlage Das Grundstück, worauf die Gebäude der Altenwohnungen stehen, ist in ovaler-Form bebaut, sodass in der Mitte ein sehr schöner, grüner Innenraum besteht. Dieser besteht aus einer großen Rasenfläche mit Bäumen ist mit mehreren Bänken bestückt, die zum Entspannen, Klönen und Verweilen einladen. Ebenfalls sind im Innenraum zwei Teiche angelegt, die rundum mit kleinen Rotbuchen bewachsen sind. In den Teichen befinden sich viele Fischarten. Beide Teiche sind jeweils mit einem Zaun aus Eichenbretter eingezäunt.
Zu Beginn der Ostpreußenstr. und im westlichen Bereich des Grundstücks wurden 1994 acht Fertiggaragen für PKWs errichtet. Weitere Stellplätze für PKWs sind an der Ostpreußenstr. 18 vor der Hausmeisterwohnung bzw. dem Gemeinschaftsraum und vor dem zweigeschossigen Gebäude am Emminghoff 46.
Im Gemeinschaftsraum finden des öfteren Veranstaltungen statt. An jedem Dienstagnachmittag findet von 15.00 Uhr – 17.00 Uhr ein Spielenachmittag mit dem ökomenischen Kreis und jeden ersten und dritten Montag im Monat abends eine Bibelstunde mit Pastor statt. Der Gemeinschaftsraum kann ebenfalls von den Bewohnern der Altenwohnungen für kleine Feiern (z.B. Geburtstag) gegen eine geringe Gebühr benutzt werden.
Grungurtel InnenraumInnenraum mit Teichanlage, Ostansicht zum Emminghoff
wohnzimmer2Ansicht zweigeschossiges Gebaude Emminghoff

Monatsspruch

Juni:
Man muss Gott mehr gehorchen als den Menschen.
(Apg 5,29)
jahreslosung.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin