Das Gemeindegelände wird barrierefrei (3)

Der aufwändigste Teil der Umgestaltung wird bald geschafft sein: Die Mauer an der Südseite wurde versetzt, der Weg Richtung Gemeindehaus begonnen. Der Halbkreis des neuen Platzes vor der Kirche ist fertig, das Pflaster liegt bereits. Der zweite Bauabschnitt kann beginnen, wenn der Weg zur Kirche abgeschlossen ist. Bei all den Arbeiten gibt es immer wieder Überraschungen: So muss bei einem ehemaligen Familiengrab am Weg zur Kirche das Fundament erneuert werden. Und: unter einer dicken Laub- und Efeuschicht wurde ein tadelloser Grabstein mit Ornament entdeckt, der nun aufrecht an der Nordseite der Kirche steht.
Die Verantwortlichen geben sich alle Mühe, dass der Weg zum Gemeindehaus inklusive Beleuchtung (2. Bauabschnitt) bis zu den Adventsveranstaltungen fertiggestellt ist. Anschließend folgen die Wege zum Gemeindehaus an der Nordseite der Kirche entlang der Straße (3. Bauabschnitt).
Lütger Voget
2018.10.   barrierefrei 12018.10.   barrierefrei 2

Monatsspruch

Dezember:
Da sie den Stern sahen, wurden sie hocherfreut.
(Mt 2,10)
jahreslosung.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin