Tagespflege in Bad Bentheim eröffnet

2018.01. tagespflege bb 1Nun gibt es auch in Bad Bentheim eine Tagespflege. Der Diakonische Dienst hat zum breit gefächerten Angebot zur Pflege und Versorgung der Bevölkerung nun eine weitere Leistung hinzugefügt. In Zusammenarbeit mit dem Bauverein wurde eine Tagespflegeeinrichtung in der Marktstraße 10 errichtet, die sich sehen lassen kann.
Am 30. September wurde sie mit einem Tag der offenen Tür allen Interessierten vorgestellt. Trotz des schlechten Wetters war das Interesse groß. Die Mitarbeiter der Tagespflege haben zahlreichen Besuchern die große Wohnküche, zwei gemütlich eingerichtete Ruheräume mit Betten und Schlafsesseln, sowie den Therapieraum, der zur Einzelbetreuung, zum Spielen, Lesen, Unterhalten, Fernsehen oder zur Gymnastik einlädt, gezeigt.
2018.01. tagespflege bb 3
Bei Kaffee und Kuchen sowie Bratwurst konnten sich alle ein Bild von den liebevoll eingerichteten Räumen machen. Viele haben die Gelegenheit genutzt, um Fragen zur Finanzierung oder zu den Besuchstagen zu stellen. Die Tagespflege ist gedacht für pflegebedürftige Senioren, die alleine zu Hause sind, wenn Angehörige arbeiten oder einige Tage in der Woche für sich haben möchten. Sie bietet nicht nur qualifizierte Pflege und Betreuung, sondern ermöglicht auch eine feste Tagesstruktur, die Teilnahme am Leben in einer Gemeinschaft sowie individuelle Förderung und Unterstützung. Es werden Gedächtnistraining, Gymnastik, Gesellschaftsspiele, Kochen, Backen, Spaziergänge aber auch Gesprächsrunden u.v.m. angeboten.
Ansprechpartner für Fragen ist Janette Bramer. Sie und ihr Team sind wochentags in der Zeit von 8.00 - 18.00 Uhr unter der Telefonnummer 05922- 981075 erreichbar.
Janette Bramer

2018.01. tagespflege bb 2Bildübergabe durch den Bauverein anlässlich der Eröffnung
v. l.: Tanja Teichert (PDL), Anke Bartoschek (Krankenschwester), Angelika Mörs (Altenpflegehelferin), Silvia Schilberg (soz.  Betreuung), Veselina Hengstmann (Hauswirt-schafterin), Sabine Hembrock (Hauswirt-schafterin), Janette Bramer (Stellv. PDL) Siegfried Bergmann (Geschäftsführer Diakonischer Dienst), Ralf Deckert (Bauverein), Lambert Heckhuis (Bau-verein),
es fehlen: Olga Scholl (Kranken-schwester), Sabrina Becker (Krankenschwester), Michelle Schraten (Betreuungskraft)

Monatsspruch

Februar:
Es ist das Wort ganz nahe bei dir, in deinem Munde und in deinem Herzen, dass du es tust.
(Dtn 30,14)
jahreslosung.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin