erntedanksammlung

Erntedank-Sammlung 2021

Es ist eine gute Tradition in unserer Gemeinde, im Zusammenhang mit dem Erntedankfest für die benachteiligten Menschen in unserem Land und in den ärmeren Ländern der Welt eine Sammlung durchzuführen.

Der Diakonieausschuss hat beschlossen, auch in diesem Jahr die Spenden nicht per Haussammlung einzusammeln. Aus der guten Erfahrung vom letzten Jahr bitten wir darum, mit Hilfe eines Überweisungsträgers einen Betrag zu spenden.

Da das Eylarduswerk zukünftig mit einer festen Spende aus Mitteln der Diakoniekasse bedacht wird, können nunmehr zwei Projekte finanziell unterstützt werden:

GEMEINDEDIAKONIE
Die Gemeindediakonie unterstützt Menschen, die in eine finanzielle Notlage geraten sind. Es geht um Menschen mit Behinderungen, Kranke, Pflegebedürftige, Langzeitarbeitslose und Familien, Witwen und Witwer mit geringer Rente, Flüchtlinge und Obdachlose. Im Rahmen der alljährlichen „Winterbesuche“ erhalten z. B. Menschen, die sich in besonderen finanziellen Krisen befinden, ganz unbürokratisch einen Geldbetrag aus der Diakoniekasse unserer Kirchengemeinde. Getreu dem Motto: „Für wo am nötigsten“.

2021.08. erntedankPROJEKT „UNTERSTÜTZUNG ALTER MENSCHEN“ IN TOGO
In den meisten afrikanischen Ländern gibt es kein Renten- oder Sozialsystem wie wir es kennen. Früher lebten die Alten in der Großfamilie. Sie waren geachtet und geehrt, die Mitglieder der Familien kümmerten sich und versorgten sie. Heute befindet sich das System der Großfamilie in der Auflösung. Immer mehr junge Paare finden Arbeit in den Städten, wo sie in beengten Mietwohnungen wohnen. Dort ist kein Platz für die Alten, sie bleiben zurück in den Dörfern und sind auf sich allein gestellt. Aber auch in den Städten leben aufgrund der zunehmenden Mobilität der jüngeren Generation und wegen der Wohnungsnot viele Ältere allein. Die Evangelische Kirche in Togo (EEPT) hat sich des Problems angenommen und ein Programm entwickelt, um der älteren Generation zu helfen. Dabei braucht sie unsere Hilfe.

i. A. des Diakonieausschusses
Bärbel Günnemann-Wewel

Die Bankverbindung lautet:
Diakoniekasse - Ev.-ref. Kirchengemeinde Gildehaus
IBAN DE39 2806 9956 0011 2518 01
Grafschafter Volksbank
Wir freuen uns über jede Spende!
i.A. des Diakonieausschusses
Gerhard Kortmann
Monatsspruch
September
Ihr sät viel und bringt wenig ein; ihr esst und werdet doch nicht satt; ihr trinkt und bleibt doch durstig; ihr kleidet euch, und keinem wird warm; und wer Geld verdient, der legt's in einen löchrigen Beutel.
(Hag 1,6)
jahreslosung
Information
Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Die Administratorin