Das Gemeindegelände wird barrierefrei (6)

Seit dem Sommer letzten Jahres wird das Gemeindegelände umgestaltet und die Arbeiten gehen gut voran. Mittlerweile ist das Gemeindehaus wieder auf der Südseite von der Kirche aus erreichbar. Bei der Rampe zum Gemeindehaus wurde eine der beiden Säulen so versetzt, dass sie nun den Durchgang zur Rampe Richtung Kerkpättken bilden. Ebenfalls wurde in den fertig gestellten Bereichen auch die Beleuchtung soweit installiert. Im Anschluss wird der Weg vor dem Gemeindehaus erneuert. Hier muss im Vorfeld noch eine Regenwasserleitung, die das Oberflächenwasser vom Kerkpättken zur Dorfstraße abfließen lässt, verlegt werden.
Dies wird weiterhin zu Behinderungen führen. Das Gemeindehaus ist jederzeit von der Dorfstraße über die Hauptzuwegung zur Kirche erreichbar.
Berthold Wilmink
2019.04. barrierefrei 12019.04. barrierefrei 22019.04. barrierefrei 3

Monatsspruch

Mai
Es ist keiner wie du, und ist kein Gott außer dir.
(2 Sam 7,22)
jahreslosung 19.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin