"Ich bin dann mal weg"

Freiwilligendienst in Kamerun

Mein Name ist Zoe Holtschulte. Ich bin 18 Jahre alt und habe in diesem Jahr meine schulische Fachhochschulreife abgeschlossen. Schon im Oktober 2018 entschied ich mich, nach dem Schulabschluss einen Freiwilligendienst im Ausland zu machen.
Seit dem 20. August bin ich nun in einem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst von „Brot für die Welt“ in Douala, der größten Stadt in Kamerun, tätig.
Arbeiten werde ich in einem Kindergarten von der Partnerorganisation „Eglise Evangélique du cameroon“, also der „Evangelischen Kirche Kameruns“.
2019.08. freiwilligendienstDie Kids in dem Kindergarten sind 4 bis 6 Jahre alt und lernen gerade spielerisch das Lesen und Schreiben auf Französisch. Ich werde in Douala mit drei weiteren Deutschen in einer Wohnung zusammenleben, die aber woanders arbeiten.
Vorbereitet habe ich mich mit vielen jungen Leuten, die für ein Jahr einen Freiwilligendienst für „Brot für die Welt“ machen wollen. Da waren wir alle zusammen für etwa 2 Wochen in Berlin und dort habe ich auch meine Mitbewohner schon kennen und schätzen gelernt.
Ich freue mich sehr auf das Jahr und bin extrem gespannt, was ich in Kamerun alles entdecken, lernen und erfahren werde.
Sie wollen mehr von meinem entwicklungspolitischen Freiwilligendienst wissen oder einfach nur Infos haben? Oder das Projekt von „Brot für die Welt“ finanziell unterstützen?
Dann melden Sie sich gerne bitte bei Pastor Kortmann oder Antje Wilmink oder bei mir.
Ich werde unter Facebook: Zoe Holtschulte oder bei Instagram: zee_paint erreichbar sein. Alle drei Monate werde ich in den Gemeindenachrichten von meiner Arbeit berichten.
Es grüßt Sie herzlich!
Zoe Holtschulte

Monatsspruch

September
Was hülfe es dem Menschen, wenn er die ganze Welt gewönne und nähme doch Schaden an seiner Seele?
(Mt 16,26)
jahreslosung 19.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin