Goldene Konfirmation 2019

Es gibt sie noch, diese Tage und Momente, an denen man sich unvermittelt erinnert an seine Kindheit und an Begebenheiten aus seiner Jugendzeit; auch wenn diese schon sehr lange her sind. Sonntag, der 16. Juni, war so ein Tag. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden des Jahres 1969 waren von der Kirchengemeinde eingeladen, um an diesem Tag ihre Goldene Konfirmation zu feiern.
Aus der damaligen Gruppe von insgesamt 49 Jungen und Mädchen trafen sich am Sonntagmorgen 26 Personen vor dem Gemeindehaus und es stellte sich heraus, dass man nach 50 Jahren nicht sofort einen jeden wiedererkennen konnte, aber das war schnell überwunden und im selben Moment begann eine angeregte Unterhaltung.
Wenig später zogen wir, angeführt von Pastor Voget, feierlich in die Kirche ein. „A Whiter Shade of Pale“, ein Kultsong um das Jahr 1969, ertönte es von der elektronischen Orgel. Gerd Janzen, einer unserer Mitkonfirmanden, hatte die Orgelbegleitung für den Festgottesdienst übernommen und so wurden schon beim Auftakt Erinnerungen an die damalige Zeit wach. Im weiteren Verlauf wirkte auch der Singkreis mit. „Herr, deine Güte reicht, soweit der Himmel ist, und deine Wahrheit, soweit die Wolken gehen.“ Diese Worte aus Psalm 36,6 hatte Pastor Voget zum Thema seiner Predigt gewählt. Passend, eindrucksvoll und emotional spannte er mit seinen Worten einen breiten Bogen von der Vergangenheit bis in die Gegenwart und die Zuhörenden konnten dabei sicherlich Parallelen zu ihren eigenen Lebensverläufen erkennen. Im Anschluss an die Predigt wurde ein Segenskreis im Chorraum gebildet und den „Jubilaren“ wurde von den jetzigen Konfirmanden eine Erinnerungsurkunde überreicht.
Nach einem gemeinsamen Fototermin vor dem Kirchenportal begaben sich die Jubilare
- einige auch in Begleitung - ins Gemeindehaus zu einem reichhaltigen Imbiss und es gab Gelegenheit zu weiteren angeregten Gesprächen. Ein kleiner Bildervortrag führte uns noch einmal vor Augen, in welcher Epoche wir uns damals befunden haben. Wir erinnerten uns an Ereignisse, wie die erste Mondlandung, an das Woodstock-Festival oder an den Auftakt der ZDF Hitparade.
Alle Beteiligten empfanden es als eine gute Idee, die Veranstaltung nicht zu unterbrechen, sondern unmittelbar nach dem Gottesdienst fortzuführen. Schön, dass es in unserer Gemeinde die Tradition der „Goldenen Konfirmation“ gibt.
Manfred Klinke
20019.06. goldene konfirmation

Monatsspruch

Juli
Ein jeder Mensch sei schnell zum Hören, langsam zum Reden, langsam zum Zorn.
(Jak 1,19)
jahreslosung 19.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin