Bericht aus dem Seniorenkreis

Ausflug nach Spelle

Der Seniorenkreis hat am 2. September per Reisebus einen Ausflug nach Spelle unternommen. Dieser Ausflug war bereits für das vergangene Jahr geplant, musste jedoch wegen der Pandemie abgesagt werden. Die zum Zeitpunkt dieser Reise erforderliche 3G-Regel wurde sowohl im Bus als auch in den besuchten Lokalitäten eingehalten.

Der Bus fuhr uns vom Einstieg am Bahnhof Gildehaus nach Spelle zum etwas außerhalb gelegenen „Moorcafe“. Hier waren für uns zwei Tischreihen gedeckt, auf denen bereits Kaffee- und Teekannen sowie frischgebackener Blechkuchen standen. Dieser war besonders lecker und wir haben hiervon reichlich genossen.

Gegen 15.00 Uhr sind wir am Museum der Firma Krone eingetroffen. Hier wurden wir schon erwartet.

Es ging dann umgehend ins Museum, wo uns nach der Begrüßung, zuerst ein Video von dem Werk in Spelle und den landesweiten Zweigwerken vorgestellt wurde. Anschließend folgten wir durch die Hallen einem Zeitstrahl. Dieser begann mit Gründung einer Hufschmiede um 1917 und reichte bis zum erfolgreichen Landmaschinenhersteller, Großhandel für Traktoren und weiteren Großmaschinen der heutiger Zeit, zeigte. Viele Besucher unserer Gruppe haben während der Führung hier Altgeräte und Maschinen aus längst vergangenen Zeiten vorgefunden, mit denen sie in jungen Jahren mit viel Kraft, Fleiß und Schweiß arbeiten mussten. Einige Teilnehmer konnte zu den alten Exponaten Geschichten erzählen. Hierbei wurde lebhaft diskutiert und gelacht.

Alle Teilnehmer gaben beim Abschied in Gildehaus zum Ausdruck, dass dieser Nachmittag ein gelungener war.

Gerhard Günnemann und Helmut Scholle

2021.10. spelle

Monatsspruch
Juli
Meine Seele dürstet nach Gott, nach dem lebendigen Gott.
(Psalm 42, 3)
jahreslosung
Information
Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Die Administratorin