Bericht aus dem Seniorenkreis

Das Jahr 2017 liegt nun schon einige Zeit hinter uns. Wir möchten noch einmal zurückblicken und über unsere Zusammenkünfte berichten.
Zu unseren 12 Treffen kamen durchschnittlich 33 Personen. Im vergangenen Jahr konnten wir einem Teilnehmer zum 90. Geburtstag, fünf Teilnehmern zum 80. Geburtstag und drei Ehepaaren zur Goldenen Hochzeit gratulieren. Drei Personen aus unserem Kreis sind im Jahr 2017 verstorben, derer wir bei unseren Treffen jeweils gedacht haben.
An der Altkleidersammlung für Bethel im letzten Jahr beteiligte sich unser Kreis an der Annahme und Verladung der Altkleider im Gemeindehaus mit mehreren Personen.
2018.02.   seniorenkreisAm 07.07.2017 waren wir mit unserem Kreis bei den Grafschafter Nachrichten in Nordhorn zu Gast. Vorher trafen wir uns mit 28 Personen bei Kaffee und Kuchen im Café Samocca. Die Führung durch die Räumlichkeiten der Grafschafter Nachrichten übernahm die uns bekannte und aus Gildehaus stammende Frau Christa Nykamp geb. Beernink. Wir konnten bei einem Rundgang die Prokuktionsräume besichtigen. Danach wurden wir in den Tagungsraum eingeladen und mit Getränken und Schnittchen gut versorgt. Es wurde dabei Gelegenheit zur Diskussion gegeben. Viele Fragen der Teilnehmer wurden von Frau Nykamp, die sich viel Zeit für uns nahm, beantwortet. Wir erhielten eingehende Informationen über die Herstellung unserer Zeitung, die durch große Maschinen und technisches Gerät computerunterstützt produziert wird. Gegen 19.00 Uhr verabschiedeten wir uns mit einem herzlichen Dank an Frau Nykamp.
Wie in jedem Jahr beteiligten wir uns auch am Basar im Gemeindehaus, indem wir mit mehreren Teilnehmern den Losverkauf übernahmen.
Am 7. Dezember fand unsere Adventsfeier statt, an der 39 Personen teilnahmen. Wir sangen einige Adventslieder unter der Akkordeonbegleitung von Johann Pott. Es wurden mehrere besinnliche, aber auch humorvolle Geschichten von Jan Schulte-Westenberg, Bernhard Heddendorp, Helmut Scholle und Gerd Pieper vorgetragen. Gerhard Günnemann zeigte uns einen sehr schönen von ihm angefertigten Film von der (Wieder-)Eröffnung der Gildehauser Ostmühle im Jahre 1986. Viele Erinnerungen wurden dabei wieder lebendig.
Dem Seniorenkreis gehören derzeit 46 Männer an. Es handelt sich um eine Gemeinschaft, zu der kein offizieller Beitritt erforderlich ist und es keiner Voranmeldung zum nächsten Treff bedarf. Neuzugänge sind immer wieder herzlich willkommen. Grundsätzlich wird kein Programm für die Treffen vorgegeben. Vielmehr treffen sich die Teilnehmer an jedem 1. Donnerstag im Monat von 15 bis 17 Uhr zu Klönstunden bei Kaffee, Tee und Kuchen im Gemeindehaus.
Gerd Pieper, Bernhard Sandfort, Gerhard Günnemann

Monatsspruch

November:
Und ich sah die heilige Stadt, das neue Jerusalem, von Gott aus dem Himmel herabkommen, bereitet wie eine geschmückte Braut für ihren Mann.
(Offb 21,2)
jahreslosung.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin