Ökumenischer Altenanchmittag Waldseite

Wir treffen uns jeden 2. Mittwoch im Monat von 15.00 bis 17.15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus Waldseite zu einem gemütlichen Seniorennachmittag bei Kaffee und Kuchen. Bei einem Unterhaltungsprogramm mit Musik oder einem Vortrag verbringen wir paar schöne Stunden zusammen.

Wir freuen uns über jeden neuen Gast und heißen alle interessierten Menschen herzlich willkommen.

Ansprechpartnerinnen:
Henni Alsmeier
Glückaufstraße 11, 48455 Bad Bentheim,
Tel. 05922 6074

Petra Egbers-Bertels
Holter Straße 9, 48455 Bad Bentheim,
Tel. 05924 385


Der Ökumenische Arbeitskreis wurde Anfang der siebziger Jahre gebildet. Einige Frauen aller Bentheimer Kirchengemeinden hatten sich zusammen gefunden, um die älteren Menschen einmal wöchentlich bei Kaffee und Kuchen mit Spielen und Vorträgen zu unterhalten. Die Arbeit wurde von den Senioren so gut angenommen, dass die Räumlichkeiten in der Theodor Heuss Siedlung und im Dresenhof nicht mehr ausreichten. Man versuchte dann zunächst in den Gemeindehäusern der Bentheimer Kirchengemeinden einen monatlichen Altennachmittag einzuführen. Aber auch diese Räumlichkeiten reichten nicht aus um alle Besucher aufzunehmen.
Bei einem Gespräch mit dem Stadtdirektor und dem Bürgermeister der Stadt wurde uns ab 1976 das Dorfgemeinschaftshaus in Waldseite für unseren monatlichen Altennachmittag zur Verfügung gestellt. Für Teilnehmer, die keine Fahrgelegenheit haben, fährt ein Bus von Bentheim über Gildehaus nach Waldseite. Diese Kosten übernimmt die Stadt.
Durch die Verlagerung der Örtlichkeit nach Waldseite wurde das Angebot vermehrt von Senioren aus Gildehaus und den Landgemeinden angenommen. Aus diesem Grund war es für uns ab 1976 selbstverständlich, auch Frauen aus Gildehaus in unsere Arbeit einzubinden. Zur Zeit gehören zu unserem Arbeitskreis sieben Gildehauser und sieben Bentheimer Frauen, die diese Arbeit ehrenamtlich ausführen:
Vorbereitend richten die Frauen vormittags die Sitzordnung her und decken die Tische mit Kaffeegeschirr ein. So sorgen sie für eine einladende Atmosphäre. Während des Altennachmittags versorgen sie die Besucher mit frisch belegten Brötchen oder Kuchen sowie Kaffee bzw. Tee.
Um die entstehenden Kosten einigermaßen decken zu können, wird den Besuchern eine „Spende" von mindestens 2,50 Euro pro Person empfohlen.
Trotzdem ist es nicht immer leicht, ein kostengünstiges Programm für den Altennachmittag zu organisieren. Deshalb sind wir besonders stolz darauf, unseren Besuchern Programmpunkte, wie z. B. Männergesangsverein Gildehaus, Trekkebühler, Gildehauser Spielschar, Städtischer Männerchor Bentheim, sowie einzelne Personen oder Gruppen, die uns durch Vorträge und Darbietungen den Nachmittag bereichern, präsentieren zu können.
Dank der ev.-ref. Kirchengemeinden Bad Bentheim und Gildehaus sowie der ev.-altref. Kirchengemeinde Bad Bentheim kann den Senioren zu Muttertag sowie zu Weihnachten ein kleines Präsent überreicht werden.
Im Rahmen dieser Anlässe wird jeweils ein Pastor aus den örtlichen Kirchengemeinden eingeladen, um z. B. bei der Weihnachtsfeier eine kleine Andacht zu halten. Diese Weihnachtsfeier wird alljährlich auch vom Kirchenchor der Ev.-ref. Kirchengemeinde Gildehaus und der Ev.-altref. Kirchengemeinde Bad Bent-heim mitgestaltet.
AK Waldseite

Monatsspruch

Dezember:
Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, damit es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.
(Lk 1,78-79)
jahreslosung.

Information

Die Gruppen und Kreise so wie auch die Einrichtungen sind für die Richtigkeit ihrer Informationen selbst verantwortlich.
Der Admin